GIUSEP FLURIN CADUFF

Erfinder "Cato"

Durch die Arbeit in kleineren und grösseren Gärten – dazu gehörte auch die Entsorgung des anfallenden Grünzeugs – habe ich mich schon früh für die Kompostierung interessiert. Zu dieser Zeit stiess der biologische Gartenbau zunehmend auch in breiteren Schichten auf Interesse.

 

Aus diesen Anfängen und Erfahrungen ist nach und nach die Idee für das System Cato entstanden. Von den ersten Modellen bis zur heutigen Version hat es gedauert, ganz nach dem Motto „gut Ding will Weile haben“.

Nicht zuletzt hatte auch die Ästhetik bei der Entwicklung dieses Tools ein Wort mitzureden. Nie mehr soll jemand sagen, dass ein Kompost nicht schön ist. Es ist an der Zeit, ihn aus der hinteren Ecke des Gartens nach vorne zu verschieben. Hier, ganz in der Nähe des Hauses, ist er gut erreichbar, und da ist auch sein Platz.